Inhaltsverzeichnis

Für die Beantragung oder Änderung des Reisepasses oder des Personalausweises ist in Dresden das Bürgerbüro zuständig. Der Reisepass wird nur auf Antrag ausgestellt, dieser muss persönlich bei der Behörde erfolgen. Die Abholung hingegen kann durch einen Vertreter mit entsprechender Vollmacht erfolgen.

Benötigte Unterlagen für die Beantragung

Damit der Antrag beim Bürgerbüro gestellt werden kann, müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

  • Geburtsurkunde

  • Reisepass oder Personalausweis

  • Aktuelles biometrisches Lichtbild in der Größe 35 x 45 mm

In den Bürgerbüros Altstadt, Blasewitz, Neustadt und im digitalen Bürgerbüro stehen Stationen für die Erstellung von Passfotos bereit.

Gültigkeit des Reisepasses

  • Vor Vollendung des 24. Lebensjahres beträgt die Gültigkeit 6 Jahre

  • Ab Vollendung des 24. Lebensjahres beträgt die Gültigkeit 10 Jahre

  • Vorläufiger Reisepass: max. 1 Jahr gültig

Wenn sich der Wohnsitz ändert, ist man verpflichtet, den Wohnort im Reisepass ändern zu lassen. Ebenso muss bei einer Namensänderung ein neuer Pass beantragt werden.

In den Bürgerbüros Altstadt, Blasewitz, Neustadt und im digitalen Bürgerbüro stehen Stationen für die Erstellung von Passfotos bereit.

Kosten für den Reisepass

Die Gebühren können bei der Beantragung im Bürgerbüro in Dresden mit der Girocard oder der Kreditkarten beglichen werden. Die Kosten für das Dokument betragen:

  • Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahr 37,50 Euro

  • Ab Vollendung des 24. Lebensjahr 60,00 Euro

Wie lange dauert die Ausstellung eines neuen Reisepasses?

Die Wartezeiten für die Ausstellung eines neuen Reisepasses betragen in der Regel 2 bis 3 Wochen. Bei hoher Auslastung können sich die Wartezeiten verdoppeln.

So funktioniert das digitale Bürgerbüro in Dresden

Mittlerweile kann der Antrag in Dresden am Ferdinandplatz an Selbstbedienungsterminals ganz einfach erfolgen. Die Geräte können Passfotos erstellen, Fingerabdrücke nehmen und die Unterschrift erfassen. Das ersetzt jedoch nicht den Termin, denn anschließend erfolgt ein Gespräch mit einem Sachbearbeiter.

Termine können nur mit vorheriger Terminvereinbarung erfolgen:

Montag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhr

Dienstag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 18 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr, 13 bis 18 Uhr

Freitag 9 bis 12 Uhr

Sobald der neue Ausweis fertig ist, kann er in der Dokumentenausgabebox ganz ohne Termin abgeholt werden.

Mittlerweile kann der Antrag in Dresden am Ferdinandplatz an Selbstbedienungsterminals ganz einfach erfolgen.

Kontakt zentrales Bürgerbüro Dresden

Das Bürgerbüro in der Altstadt der Stadt Dresden ist die zentrale Anlaufstelle für verschiedene Anliegen, wie Beantragung und Abholung von Dokumenten oder An- und Ummeldung des Wohnsitzes.

Adresse:

Zentrales Bürgerbüro Altstadt

Abt. Bürgerservice

Theaterstraße 11

01067 Dresden

Telefon:

0351-4886070

E-Mail:

Buergerbuero-Altstadt@dresden.de

Öffnungszeiten:

Montag 9 bis 16 Uhr

Dienstag 9 bis 18 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 18 Uhr

Freitag 9 bis 14 Uhr

Zusätzlich jeden 1. und 3. Samstag im Monat 8 bis 13 Uhr

Die Terminvereinbarung kann online über die Website des Bürgerbüros Dresden erfolgen.

Das Bürgerbüro in der Altstadt ist die zentrale Anlaufstelle.

FREIBERUFLER

Lena Schmidt

Lena Schmidt, eine freiberufliche Schriftstellerin aus Berlin, ist für ihre sorgfältig recherchierten Blogbeiträge über deutsche Antragsverfahren bekannt. Mit ihrer detailreichen und klaren Schreibweise hat sie Tausenden von Lesern geholfen, sich durch die Komplexität von bürokratischen Prozessen zu navigieren. Ihre Arbeit spiegelt ihre Leidenschaft für Transparenz und Benutzerfreundlichkeit in der öffentlichen Verwaltung wider.

Newsletter

Abonnieren Sie meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

@2023 Alle Rechte vorbehalten Antragwegweiser.de